Verlängerung

Bei Windsurfmasten hat sich eine Abstufung in 30cm Schritten durchgesetzt. Da jedes Segel eine individuelle Mastlänge benötigt und oftmals genau in die Mitte zweier Mastgrößen fällt, kannst Du diesen Zwischenbereich mit einer Mastverlängerung (Extension) abdecken. Wichtig ist, dass die Verlängerung zu Deinem Mast passt - benötigst Du also eine Verlängerung mit einem RDM (reduzierter) oder eine SDM (standard-/ normaler) Durchmesser. Aus Gewichtsgründen sollte die Mastverlängerung möglichst kurz sein. Aus Kostensicht solltest Du zu einer Verlängerung greifen, mit der Du möglichst viele Deiner Segel aufriggen kannst. Hinzu kommt die Wahl, ob Carbon- oder Alu-Verlängerung. Carbon-Verlängerungen sind leichter und robuster, dafür aber auch deutlich teurer. Mittlerweile gibt es auch Verlängerungen mit integrierter Trimmhilfe und Dämpfungssystem.

Artikel 1 bis 9 von 49 gesamt

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Artikel 1 bis 9 von 49 gesamt

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
Ausgezeichnet.org